Etappensiege

2024

Februar

Die Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH) zeigt Interesse an neuen Strukturen für die Kulturvermittlung, stellt zunächst eine weitere Erhöhung der Honorare in diesem Jahr in Aussicht sowie eine jährliche Überprüfung der Honorarsituation.

2023

Juni

Die Stiftung Historische Museen Hamburg (SHMH) erhöht die Honorare für Veranstaltungen, die über den Museumsdienst Hamburg gebucht werden, um 20%. Wir begrüßen die Erhöhung als einen ersten Schritt zur Verbesserung der wirtschaftlichen Situation freier Kulturvermittler:innen, jedoch reicht dieser Schritt nicht aus, um den Lebensunterhalt in einer freien Tätigkeit nachhaltig abzusichern. Die SHMH bestätigt unsere Einschätzung. Für November sind weitere Gespräche geplant.

2022

November

Die Muspaeds bekommen offizielle Unterstützung durch ver.di. Ver.di setzt sich ein:

  • für die Verbesserung der Arbeitsbedingungen von Freien in der Kulturvermittlung der Freien und Hansestadt Hamburg (frei oder angestellt)
  • dafür, dass selbständig tätigen Kulturvermittler:innen eine Mitgliedschaft in der Künstlersozialkasse ermöglicht wird (kann jede:r, muss keine:r)

Beide Anträge wurden von der Landesbezirksfachbereichskonferenz angenommen und dem Bundeskongress vorgelegt. Hier könnt ihr beide Anträge einsehen:
221119.ver.di_ksk.pdf
221119.ver.di_gute-arbeit.pdf

2021

April

Nach der Video-Sitzung der Muspaeds mit Vertreter:innen der Hamburger Museen erhöht das Museum am Rothenbaum (markk) das Honorar für hausinterne 60-Minuten-Veranstaltungen von 55€ auf 65€. Auch werden erstmals Vergütungen von 150€ bis 200€ für die Konzeption neuer Angebote festgelegt. Sieht aus wie ein guter Anfang. Leider bleiben Veranstaltungen, die zentral über den Museumsdienst Hamburg gebucht werden, weiterhin bei ø 35€ pro Stunde stehen. Ohne Vergütung für Konzeption. Ohne Sozialversicherung. Ohne Inflationsausgleich. In punkto Honorar ist in der Kulturlandschaft sicherlich deutlich mehr nötig.

Juni

1509 Menschen unterstützen unsere Petition zur Aufnahme von Museumspädagog:innen in die Künstlersozialkasse an den Bundestag.

Aus einem der vielen Kommentare:
"Weil ich ... weiß, wie wichtig gut vermitteltes Wissen in Museen und Gedenkstätten ist und weil ich es einfach schäbig finde, wie dieses kulturreiche Land sich aus seiner sozialen Verantwortung stiehlt. Das muß aufhören!"

Das Bundesministerium für Arbeit sieht dagegen keine Möglichkeit, unser Anliegen zu unterstützen, wünscht aber "weiterhin viel Freude bei ihrer Arbeit"

2020

September

Es gelingt uns, Verantwortliche in den Hamburger Museen für ein Gespräch über unsere prekären Arbeits- und Einkommenbedingungen zu gewinnen. Nach dem dritten Gespräch im April '21 bricht der Kontakt zu uns leider ohne Erklärung ab. Sieht aus wie Ghosting. Doch unsere Ziele verfolgen wir weiter!

Chronologie

2024

Juni

  • 03.06.24 Treffen mit René Gögge, Sprecher für Kultur und öffentliche Unternehmen der "Grünen" Fraktion

Februar

  • 14.02.24 Zoom-Treffen in großer Runde mit den muspaeds und den Kolleginnen der Kunstmuseen auf der einen Seite, den Vertreterinnen der SHMH, BKM und der Museen auf der anderen Seite
  • 01.02.24 Vernetzungs-Treffen mit Kolleginnen der Kunstmuseen Hamburg

Januar

2023

November

  • 30.11.23 ZoomTreffen der muspaeds mit Direktoren sowie Kaufmännern und -frauen aus den Kunst- und historischen Museen sowie einer Initiative aus dem Kunstbereich zur Durchsetzung eines neuen Honorarmodells
  • 10.11.23 Vernetzung mit den Autor:innen der Präsentation Basishonorare für selbstständige Kreative von ver.di Kunst und Kultur in Berlin
  • 07.11.23 Vernetzung mit dem Haus der Selbständigen in Hamburg

2022

November

  • 18.-19.11.2022 ver.di Landesbezirksfachbereichskonferenz. Beide Anträge der Muspaeds „Gute Arbeit für Freie in der Kulturvermittlung“ und „Freie Kulturvermittler:innen in die Künstlersozialkasse“ einstimmig angenommen mit Weiterleitung an den Bundeskongress bzw. die Landesbezirkskonferenz.

August

  • 05.08.22 Zoom-Konferenz mit Birgit Reich "Das Bündnis". Bündnis für eine gerechte Kunst- und Kulturarbeit, Baden-Württemberg

Juni

  • 07.06.22 Zoom-Konferenz mit ver.di-Vertreter:innen der Landes-Selbständigenkommision / FB Medien.

Mai

  • 17.05.22 Auf der ver.di-Mitgliederversammlung / FB Bibliotheken, Archive, Dokumentation, Museen werden beide Anträge der Muspaeds „Gute Arbeit für Freie in der Kulturvermittlung“ und „Freie Kulturvermittler:innen in die Künstlersozialkasse“ einstimmig angenommen mit Weiterleitung an die Landesbezirksfachbereichskonferenz im 18.-19.11.22

März

  • 08.03.22 Zoom-Konferenz mit Dr. Isabella Vértes-Schütter (SPD), Kultur- und Medienausschuss der Hamburger Bürgerschaft.

  • 31.03.22 Bundesweites Vernetzungstreffen (10) mit Initiativen aus Berlin/Köln/Bremen/Dachau

Februar

  • 28.02.22 Zoom-Konferenz mit Thomas Hacker (FDP) MdB, Ausschuss für Kultur & Medien im Deutschen Bundestag

  • 24.02.22 Online-Veranstaltung vom Landesmuseumsbund zu Berlin (LMB) und der Initiative "Geschichte wird gemacht" (GWG).

  • 07.02.22 Zoom-Konferenz mit Renée Gögge (Bündnis'90/Die Grünen), Kultur- und Medienausschuss der Hamburger Bürgerschaft

2021

November

  • 09.11.21 Teilnahme an Zoom-Konferenz: Solo-Selbständige im Kulturbereich. Veranstaltet von B'90/GRÜNE Hamburg-Altona.

  • 03.11.21 Jitsi-Meeting mit Dr. Elke Kollar, Vorstand vom Bundesverband Museumspädagogik e.V.

September

  • 13.09.21 Bundesweites Vernetzungstreffen (9) mit Initiativen aus Berlin/Köln/Bremen/Dachau

  • 13.09.21 Hamburger Vernetzungstreffen (4) mit Hamburger Kolleg:innen

August

  • 23.08.21 Bundesweites Vernetzungstreffen (8) mit Initiativen aus Berlin/Köln/Bremen/Dachau

  • 16.08.21 Hamburger Vernetzungstreffen (3) mit Hamburger Kolleg:innen

  • 09.08.21 Bundesweites Vernetzungstreffen (7) mit Initiativen aus Berlin/Köln/Bremen/Dachau

  • 03.08.21 Hamburger Vernetzungstreffen (2) mit Hamburger Kolleg:innen

Juli

  • 19.07.21 Bundesweites Vernetzungstreffen (6) mit Initiativen aus Berlin/Köln/Bremen/Dachau

Juni

  • 15.06.21 Bundesweites Vernetzungstreffen (5) mit Initiativen aus Berlin/Köln/Bremen/Dachau

  • 10.06.21 Hamburger Vernetzungstreffen (1) mit Hamburger Kolleg:innen

  • 02.06.21 Video-Konferenz mit zwei Vertreterinnen von ver.di

Mai

  • 26.05.21 Wir sind eingeladen bei der AG Museen von ver.di. Austausch mit Personalräten und Museumsmitarbeiter:innen

  • 17.05.21 Bundesweites Vernetzungstreffen (4) mit Initiativen aus Berlin/Köln/Dachau

April

  • Einzelne Museen erhöhen die Honorare für Veranstaltungen, die direkt vom Haus beauftragt werden, auf einen Stundensatz, der sich an den Honorarempfehlungen vom Verband deutscher Kunsthistoriker:innen aus dem Jahr 2015 orientiert (wir schreiben das Jahr 2021, aber gut, es ist ein Anfang ...)

  • 22.04.21 Unser Zoom-Meeting findet statt mit 22 Verantwortlichen und Entscheidungsträger:innen der Hamburger Museums- und Kulturlandschaft. Auf unserer Seite waren auch zwei Vertreterinnen von ver.di dabei. Auf der Tagesordnung standen drei unserer Hauptforderungen:

  1. Honorarerhöhung

  2. Neufassung der Verträge und soziale Absicherung

  3. Verbesserte Kooperation auf Arbeitsebene

Es wurde vereinbart kleinere Arbeitsgruppen zu bilden und dass es nun "Arbeitsaufträge" gibt.

  • 21.04.21 Bundesweites Vernetzungstreffen (3) mit Initiativen aus Berlin/Bremen/Köln

  • 08.04.21 Video-Konferenz mit einer Vertreterin von ver.di

März

  • 18.03.21 Bundesweites Vernetzungstreffen (2) mit Initiativen aus Berlin/Bremen/Köln

  • Der geplante Termin am 23.03.21 mit den Verantwortlichen der Hamburger Museums- und Kulturlandschaft wird auf den 22.04.21 verschoben.

Februar

  • 25.02.21 Wir sind eingeladen bei der AG Museen von ver.di. Austausch mit Personalräten und Museumsmitarbeiter:innen.

  • 17.02.21 Bundesweites Vernetzungstreffen (1) mit Initiativen aus Berlin/Bremen/Köln

  • 08.02.21 Video-Konferenz mit zwei Vertreterinnen von ver.di

  • 02.02.21 Wir starten unsere Petition "Kulturvermittlung braucht soziale Absicherung. KSK für Museumspädagogik und Kulturvermittlung" auf open petition.

Januar

  • 05.01.21 Das zweite Gespräch mit den Verantwortlichen der Hamburger Museums- und Kulturlandschaft findet statt. Das nächste Treffen ist für den 23. März geplant.

2020

November

  • Unser Blog geht online.
  • Das vereinbarte Folgegespräch am 20.11.20 wird Corona-bedingt verschoben.

September

  • Wir nehmen die Einladung zu einem Gespräch zwischen Freiberufler*innen und Verantwortlichen in den Hamburger Museen an. Das Gespräch findet statt am 25.09.2020 im Museum für Hamburgische Geschichte.

Juni

  • Wir adressieren einen Offenen Brief an die Verantwortlichen in der Hamburger Kultur- und Museumslandschaft.